Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /is/htdocs/wp1127292_PC03YND0LV/www/cdu/includes/menu.inc).

Balz und Beermann besuchen Tischlerei Tieste in Hagenburg

Auf Einladung des Vorsitzenden des CDU-Samtgemeindeverbandes Sachsenhagen, Heiko Bothe, besuchten der Europaabgeordnete, Burkhard Balz, und der Bundestagsabgeordnete, Maik Beermann, am 13.02.2015 die Tischlerei Tieste in Hagenburg.
Freitag, 13 Februar, 2015

Auf Einladung des Vorsitzenden des CDU-Samtgemeindeverbandes Sachsenhagen, Heiko Bothe, besuchten der Europaabgeordnete, Burkhard Balz, und der Bundestagsabgeordnete, Maik Beermann, die Tischlerei Tieste in Hagenburg.

Der derzeitige Inhaber, Detlef Tieste, gab den beiden Abgeordneten einen detaillierten Überblick über die Firmengeschichte: gegründet im Jahre 1933 von Karl Tieste sen. arbeitet nunmehr die dritte Generation der Familie in dem Betrieb. Waren es bei der Gründung noch 1 Geselle und ein Auszubildender, so sind es mittlerweile 12 Gesellen, 1 Auszubildender und 3 Büromitarbeiter. Zudem wurde der Tischlereibetrieb in den über achtzig Jahren Firmengeschichte in Hagenburg vergrößert. Im vergangenen Jahr bezog man einen Neubau in der Straße "Am Breiten Graben 24", um eine größere Produktions- und Lagerfläche zu haben. Es wurde in neueste Maschinen sowie in eine separate Spritzkabine mit Farbnebelabsauganlage investiert, aber auch der komplette übrige Maschinenpark wurde erweitert.

Der Europaabgeordnete Balz zeigte sich sehr erfreut, dass das Unternehmen mit Mitteln der Europäischen Union gefördert worden sei. Mit einer gleichteiligen Co-Finanzierung der EU und des Landkreises Schaumburg sind dem Unternehmen 100.000 € zu Gute gekommen „Ich bin sehr froh, dass man an Beispielen wie der Tischlerei Tieste sieht, dass Europa auch die Unternehmen und damit die regionale Wirtschaft fördert“, so Balz.

Beermann betonte, dass durch das politische Engagement seiner Partei dazu beigetragen wird, die regionale Wirtschaftskraft zu stärken, was besonders die anwesenden Mitglieder der örtlichen CDU wie dem Ortsverbandsvorsitzenden, Dieter Eidtmann, oder Ortsbürgermeister, Josef Vorderwülbecke, freute. Im Deutschen Bundestag setze er sich für die Stärkung des ländlichen Raumes und der damit verbundenen Standortsicherung mittelständischer Betriebe ein.